FachPack 2018 Banner Logistik

FachPack 2018 | Zwischenbericht

 

Bereits am zweiten Tag auf der Fachmesse in Nürnberg wird deutlich – das besondere Angebot innerhalb unseres PackSynergy-Verbunds ist nicht nur für Kunden, sondern gerade auch für andere, inhabergeführte, regionale Marktführer aus ganz Europa eine große Chance. Aus den bisherigen Gespräche können wir schließen, dass unser Verbund die einzige erfolgreiche Alternative im Hinblick auf den wachsenden Druck durch investorengetriebene Großkonglomerate und deren Filialisierungs-Strategie darstellt. In Zeiten sowohl globaler, als auch nationaler und regionaler Vernetzung bleibt man als Einzelkämpfer auf der Strecke.

Wer als mittelständischer Verpackungsgroßhändler oder Logistikexperte sein Unternehmen, seine Mitarbeiter und sein Lebenswerk nicht in einem Konglomerat aufgelöst sehen will, braucht ein funktionierendes, erprobtes Netzwerk, das auf der Basis von persönlichem Vertrauen, gemeinsamen Interessen, kombinierter Stärke beim Einkauf und starkem Know-how-Transfer ein vitales Gegenmodell darstellt. Derzeit stellen wir auf der Messe neue Kontakte zu regionalen Marktführern aus ganz Europa her, speziell aber auch aus Deutschland und Österreich. Der Kuchen ist da – und am runden PackSynergy-Tisch finden noch einige neue Partner ihren lukrativen Platz.

 

 

Treffpunkt ist in Halle 6, Stand 211

Impressionen 25. u. 26.09.2018
 

Von Fanuc zeigen wir beispielsweise den kollaborierenden Roboter CR-4iA, der mit seiner Ultrakompaktheit ideal für das Verpacken auf engem Raum ist.

Dienstag Morgen – nach der letzten Vorbereitung um kurz vor 08:00 Motivationstreffen – das Beste für den Kunden im Hinterkopf.

Wir blicken nicht zurück, sondern nach vorne. Aber wir haben die Erfahrung aus 20 erfolgreichen Jahren im Rücken. Sie stärkt das Netzwerk, ist eine wichtige Basis …

Mit bestem Kaffee vom eigenen Barista und Spaß in den Backen kann der Messetag bestens starten.