Messe Nbg. – FachPack 2004

 

Neue Kooperation knüpft Kontakte

pm | Augsburg, 28. Oktober 2004

PackSynergy nutzt Plattform FachPack: „Sehr zufrieden, viele qualifizierte Fachbesucher“, äußert sich Robert Ehlert, Geschäftsführer der PackSynergy GmbH, über den erstmaligen Besuch seiner Kooperation auf der FachPack in Nürnberg.

Halle 6

Auf der Leitmesse

der Verpackungsbranche präsentierte sich der 2003 gegründete, in Augsburg ansässige, Marketing- und Einkaufsverbund PackSynergy und informierte über die vielfältigen Vorteile einer Partnerschaft für Verpackungsgroßhändler. Während der dreitägigen Messe waren neben Geschäftsführer Ehlert auch Vertreter der derzeitigen PackSynergy-Partner ständig am Messestand anwesend. Hier herrscht ebenso durchwegs positive Resonanz, Thomas Horna von der Horna GmbH Verpackungen: „Das Interesse seitens der Fachbranche war enorm.“ Partner und Kollege Richard Gutensohn von der in Österreich ansässigen Meier Verpackungen stimmt dem zu, „die FachPack war für uns die richtige Plattform, wir konnten auch konkrete Aufträge abschließen“.

Ziel: Marktführerschaft

Ziel von PackSynergy ist es, bis Jahresende 2006 um 20 weitere Partner zu wachsen. „Im ersten Schritt konzentrieren wir uns auf Verpackungsgroßhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, dann werden wir die Kooperation ausdehnen auf Neumitglieder aus weiteren europäischen Ländern“, so Ehlert. Er plant, PackSynergy zur größten Einkaufsgemeinschaft der Verpackungsbranche in Europa zu machen.

 
Zwei Partnerschafts-Modelle

Individuell profitieren neue Mitglieder von zwei Varianten an Partnermodellen. „Einkaufspartner“ nutzen vor allem die Preisnachlässe im Warenbezug und geben diese an ihre Kunden weiter. „Full Service-Partner“ schöpfen die kompletten Möglichkeiten der Kooperation aus: Zusätzlich zu den günstigen Einkaufskonditionen bieten sich als weitere Verbundvorteile ein verbessertes Bankenrating nach Basel II sowie attraktive Zinskonditionen. Gemeinsame Aktionen in den Bereichen Vertrieb mit Schwerpunkt Neukundengewinnung, Marketing, Schulung und Personalwesen sowie die kontinuierliche Lieferantenprüfung und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder zählen außerdem zum „Full Service“-Angebot. Zur nächsten FachPack im Jahr 2006 ist die Präsentation von PackSynergy® für Robert Ehlert bereits sicher. „Wir möchten die Verpackungsbranche über das Potenzial und den Profit von Synergie-Effekten informieren.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.packsynergy.de