UNTERNEHMEN
LEISTUNGEN
PRODUKTE & LÖSUNGEN
KONTAKT
SEMINARE
INTERCEPT TAGUNG
     
 

KURZPORTRAIT

 
Kurzportrait Packsynergy AGB's

Den Grundstein für das im Familienbesitz befindliche Unternehmen wurde im Jahr 1936 von Walter Dietzel als Handelsgeschäft für Natron-, Pack- und Buntpapiere gelegt. Anfang der 60er Jahre führte die Firma Neuheiten im Bereich von Verpackungsprodukten auf dem deutschen Markt ein.

Im Jahr 1969 erweiterte das Unternehmen seinen Einsatzbereich mit der Gründung einer Produktionsstätte für Wellpappenverpackungen. Wolfgang Dietzel entwickelte spezielle Lösungen für die Möbel- und Automobilindustrie, die den wachsenden Anforderungen an die Verpackung und an die Logistik gerecht wurden.



 

Bereits zu diesem Zeitpunkt wurde die Kundenorientierung als Philosophie umgesetzt. In den 80er Jahren wurden Dienstleistungen im Bereich der Logistik stärker ausgebaut. Just-in-time, Just-in-sequence und Kanban-Systeme bereits in den 80er Jahren fanden ihre Umsetzung.

Im Jahr 1997 bezog Wepa die neue Betriebsstätte in Ennepetal auf 15.000 qm Betriebsfläche. Ein wachsendes Lagersortiment an Standardlösungen ergänzt seitdem die Produktauswahl, um unseren Kunden für Kleinserien vielfältige Sofortlösungen anzubieten.

Ab dem Jahr 2002 baute Wepa ihre Marktposition im Hinblick auf das Versorgungsmanagement (All-in-one, Fulfillment) weiter aus. Auch Beratungsprojekte zur Prozessoptimierung in der Verpackungslogistik wurden erfolgreich umgesetzt.

Zur Stärkung der überregionalen und internationalen Aktivitäten ist Wepa Gründungsmitglied der PackSynergy AG, einem Verbund von Verpackungsunternehmen mit 27 Standorten (Deutschland, Österreich, Tschechien und Ukraine). Packsynergy mit 600 Mitarbeitern, 80.000 qm Betriebsfläche und 56 eigenen Zustellfahrzeugen zählt heute zu den Marktführern in der Verpackungsindustrie. Wepa wird heute in der dritten Generation erfolgreich weitergeführt.